Wichtige Aspekte der Unternehmensnachfolge

Ein Anwalt unterstützt Sie professionell bei der Unternehmensnachfolge.

Eine Unternehmensnachfolge muss ordentlich geregelt werden. Foto: cirquedesprit – Fotolia.com

Jeder Unternehmer möchte sein Lebenswerk bei seinem Nachfolger in guten Händen wissen. Doch es ist gar nicht so einfach, ein Unternehmen weiterzugeben. Bei der Regelung der Firmenübernahme ist zunächst die Frage zu klären, ob ein Familienmitglied, ein Dritter oder gar eine Stiftung als Nachfolger eintritt. Denn danach richten sich die passende Rechtsform, Haftungsfragen und steuerrechtliche Aspekte. Nach diesen Vorgaben fallen auch die Kosten für die Unternehmensübergabe sehr unterschiedlich aus. Die Rechtsanwaltskanzlei Thulke-Rinne berät Sie gerne zu allen Fragen der Unternehmensnachfolge.

Familiennachfolge – wenn Sohn oder Tochter übernehmen

Erfreulich ist es, wenn der eigene Sohn oder die Tochter den Betrieb im Sinne der Familiengeschichte weiterführt und ein Unternehmensverkauf nicht notwendig wird. Oft übergibt der Firmeninhaber den Betrieb unentgeltlich oder gegen eine Rentenzahlung. Auch der Einsatz eines Beratervertrages ist möglich. In jedem Fall sind jedoch die Bestimmungen der Erbschafts- und Schenkungssteuer zu beachten. Genauso müssen das Pflichtteilsrecht, die Unterhaltsverpflichtungen und die Absicherung des Ehegatten berücksichtigt werden. Sind mehrere Geschwister vorhanden, ist ein Ausgleich notwendig, der zum Beispiel anhand eines Übergabe- und Erbvertrages geregelt werden kann. Durch dieses Labyrinth der Rechtsvorschriften helfen Ihnen die Profis der Anwaltskanzlei Thulke-Rinne.

Nachfolger gesucht – niemand in Sicht?

Wenn sich innerhalb der Familie oder unter den Mitarbeitern niemand findet und auch kein externer Käufer in Sicht ist, muss die Familientradition nicht unbedingt enden. Sie haben immer noch die Möglichkeit, die Firma ganz oder in Teilen zu verpachten. Auch Teilverkäufe sind möglich. So können Sie für Gebäude, Maschinen, Lizenzen und Patente unterschiedliche Käufer finden. Diese Phase sollten Sie – wie den gesamten Nachfolgeprozess – sorgfältig planen. Vielleicht findet sich bei guter Vorbereitung und sorgfältiger Betreuung durch einen spezialisierten Anwalt doch ein Käufer für das Gesamtwerk.

Finden Sie in der Präsentation Rechtliche Stolpersteine bei der Unternehmensnachfolge alle wichtigen Informationen auf einen Blick. Sehr gerne sind wir für einen individuellen Beratungstermin für Sie da. Terminvereinbarung unter Telefon 0911 9791353.